Top Tags

Author admin

typo2 – 1. Aufgabe

Typografisches Plakat
  • Suchen und finden Sie ein oder mehrere Statement/s zur Typografie.
    (Beispiel: »Gute Typografie erklärt den Inhalt. Nicht den Gestalter.« – Kurt Weidemann)
  • Gestalten Sie ein typografisches Plakat unter Verwendung des typografischen Statements (mit Autorenangabe).
  • Erstellen Sie erste Entwürfe in DIN A3 und bringen Sie diese zum ersten Termin (3. April, 9:30 Uhr, R 143) mit.

Die Belegung des 2. Teils ist nicht verpflichtend. Ein zweisemestriges Typografie und Layout-Studium wird aber – aus gutem Grund – Pflicht für alle neuen Studierenden ab WS 2019/20. Zwei Semester Typografie-Grundlagen sind empfehlenswert für alle, die Grafiker und Kommunikationsdesigner werden wollen, denn ohne Typografie kommt man im Berufsleben nicht aus.

Falls Ihr am Seminar teilnehmen wollt und Euch noch nicht auf der Liste (neben Raum 136) eingetragen haben solltet: Bitte schickt mir eine kurze Nachricht, damit ich Euch eintrage. Ich vergebe die freien Plätze sonst an Studierende aus höheren Semestern oder aus anderen Studienrichtungen.

Herzliche Grüße und einen guten Semesterstart!
Dirk

Finissage CHINA DAILY [Exkursion nach Shanghai und Yinchuan] Donnerstag 31.1.2019, 17:00 Uhr

Liebe Studierende,

wir möchten Euch herzlich einladen zur Finissage unserer Ausstellung

CHINA DAILY
[Exkursion nach Shanghai und Yinchuan]
am Do 31. Januar 2019, 17:00 Uhr,
in der Galerie der Bibliothek
des Fachbereichs Gestaltung.

In der Ausstellung werden Reisetagebücher und Workshop-Ergebnisse präsentiert, die im Rahmen einer Exkursion nach Shanghai, sowie in einem deutsch-chinesischen Workshop an der North Minzu University in Yinchuan entstanden sind.

Die Finissage bietet noch einmal eine gute Besuchsgelegenheit für alle Studierenden, die sich für eine Exkursion nach China interessieren und ihre Fragen direkt an die Teilnehmer/innen der letzten Exkursion richten wollen.
Die nächste China-Exkursion (der StR. Grafik und Kommunikationsdesign)
ist geplant für April/Mai 2020.

Wir würden uns sehr über Eure Teilnahme freuen!

Team China 2018
Melike Dere
Dirk Fütterer
Julian Gertenbach
Katrin Holzrichter
Charlotte Knappe
Matthias Langner
Maja Markelow
Florence Martinuzzo
Aneta Niemitz
Charlotte Övermann
Sari Schildt

Plakatgestaltung:
Julian Gertenbach, Team China 2018

»Erstwerk & Zweitwerk« // Liste der Seminarteilnehmer/innen

01_Anke Warlies
02_Darja Schröde
03_Antonia Justus
04_Karolina Kaese
05_Guorong Men
06_Tilman Kunkel
07_Kaan Kanbur
08_Darius Bange
09_Lara-Selina Wewers
10_Kerstin Rosenkranz
11_Linda Wedi
12_Franca Hermesmeier
13_Friederike Sujeba Roesler
14_Giovanna Varella
15_Janelle Burkhard
16_Jessika Grensemann
17_Frauke Sornig
18_Kristina Völker
19_Phillip Rohde
20_Maik Symann
21_Pauline Bartmann
22_Evelin Rinas
23_Ronja Falkenbach
24_Susann Iseringhausen
25_Tom Herzog
26_Hannah Göhler
27_Julia Hartmann

Der 1. Termin findet am (kommenden Dienstag) 9. Oktober um 9:30 Uhr im Raum 143 statt. Bitte beachten: Bringen Sie unbedingt ein beliebiges Buch oder Magazin oder Zine mit, das sich – Ihrer Meinung nach – durch (sehr) gute Gestaltung auszeichnet.

Teilnahme am Seminar »Erstwerk & Zweitwerk«

Zusendung eines Kurzexposees bis Sa 6. Oktober 12:00 Uhr

Liebe Studierende,

erfreulicherweise möchten derzeit ca. 40 Studierende an dem von Jenna Gesse und mir gemeinsam durchgeführten Seminar teilnehmen. Das ist selbst für zwei Lehrende zu viel, weil das Seminar sehr betreuungsintensiv (!) ist. Wir möchten allen Interessierten eine faire Chance auf eine Kursteilnahme bieten und bitten Sie daher um die Einsendung eines Kurzexposees bzw. einer Projektskizze (als PDF-Präsentation, max. 3 MB) bis Samstagmittag, 6. Oktober, 12:00 Uhr an:

dirk.fuetterer@fh-bielefeld.de
hallo@jennagesse.de

Wir werden dann auf der Grundlage der eingesendeten Kurzexposees über die Teilnahme entscheiden und unsere Entscheidung am Wochenende per E-Mail bekannt geben und auf www.typo1blog.de posten.

Das Kurzexposee sollte möglichst wie folgt aufgebaut sein:

1. Aufgabe
Schreiben Sie ein kurzes Exposee.

  • Beschreiben Sie in max. drei bis fünf Sätzen das Thema und die Grundidee Ihrer Publikation.
  • Grenzen Sie die Zielgruppe ein (Alter, Geschlecht, Milieu etc.).
  • Skizzieren Sie ein grobes Inhaltsverzeichnis.
  • Skizzieren Sie erste Musterseiten (Miniaturen).

Bitte unbedingt im Exposee angeben:

  • Vorname, Name
  • Semesterzahl
  • Studienrichtung
  • BA oder MA
  • E-Mail Adresse

Anmerkungen für Erstwerk:
Ein Kurzexposee für ein Projekt reicht aus.

Anmerkungen für Zweitwerk:
Statt eines Kurzexposees für ein Zine können Sie auch ein- bis zweiseitige Projektskizzen (Wort und Bild) für zwei bis drei Buchvorlagen senden. [Bei diesem Thema geht es ja darum, ein bereits veröffentlichtes umfangreiches (textlastiges) Buchformat als knappes Zineformat neu zu veröffentlichen. Die Idee für das »Remake« bzw. den »Neuzuschnitt« ist mindestens so wichtig wie die Auswahl der Buchvorlage.] Bis Samstag reicht aber auch eine gute Idee für ein Zine.

Herzliche Grüße, frohes Schaffen und bis bald!

Dirk Fütterer
Jenna Gesse

P.S. Bitte denken Sie auch daran sich möglichst bald bei Frau Bonin für den Buchbindeworkshop am Do 25./Fr 26. Oktober anzumelden: info@buchbinderei-bonin.de

Typografie I [1. Aufgabe]

Setzen Sie Ihren Vor- und Nachnamen, sowie das Wort ›Typografie‹ auf eine DIN A4 Seite.

  • Probieren Sie verschiedene Schreibweisen und Anordnungen aus.
  • Wählen Sie eine Schrift aus, die zu Ihnen passt und Ihre Persönlichkeit unterstreicht.
  • Begründen Sie Ihre Entscheidung.
  • Finden Sie etwas über die Entstehung dieser Schrift heraus (Geschichte, Gestalter/in).
  • Farbigkeit: s/w; Programm: InDesign, Illustrator

Bringen Sie Ihr bestes Ergebnis zum ersten Termin am Mi 10. Oktober, um 9:30 Uhr, R 143, mit.

Erstwerk ’18 /// Wettbewerb für Buchgestaltung /// Jetzt einreichen!

Anmeldung
Bitte das Formular Anmeldung_Erstwerk_2018 (beschreibbares PDF) ausfüllen und per E-Mail senden an: mail@erstwerk.de

Abgabeort
fachhochschule bielefeld
fachbereich gestaltung
typolabo_r136 oder dekanat
lampingstraße 3
33615 bielefeld

Erstwerk 2018 /// Wettbewerb für Buchgestaltung /// Deadline: 12.2.2018

JETZT EINREICHEN

E R S T W E R K  2 0 1 8
/////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////
Wettbewerb für Buchgestaltung des Fachbereichs Gestaltung
/////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////
Teilnahmeschluss: Montag, 12.2.2018, 14:00 Uhr
/////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Eingereicht werden können Dummys in Form von Designbüchern, Fachbüchern, Fotobänden, Bilderbüchern, Comics, Magazinen, Zines, Lookbooks etc., die in den letzten drei Semestern am Fachbereich entstanden sind und die bisher noch nicht auf der Buchmesse präsentiert worden sind.

Die am 13. Februar tagende Jury des sechsten Erstwerk-Wettbewerbs wird sich aus Vertreter(inne)n des Fachbereichs Gestaltung [Professor(inn)en und Studierenden aller Studienrichtungen] zusammensetzen. Die Bekanntgabe der Finalisten erfolgt ca. eine Woche nach der Jury-Sitzung.

Die ausgewählten Arbeiten werden auf der Leipziger Buchmesse 2018 und in den sozialen Medien einer breiten Öffentlichkeit präsentiert. Die drei bestbewerteten Arbeiten erhalten Eintrittskarten für die Leipziger Buchmesse und die Independent Publishing Fair der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig und werden zusätzlich mit einem Buchpreis geehrt.

Anmeldung: Bitte das Formular Anmeldung_Erstwerk_2018 (beschreibbares PDF) ausfüllen und per E-Mail senden an: mail@erstwerk.de

Wir freuen uns schon jetzt auf Eure Arbeiten!
Das Buchmesse-Team
/////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Abgabeort
fachhochschule bielefeld
fachbereich gestaltung
typolabo_r136 oder dekanat
lampingstraße 3
33615 bielefeld
mail@erstwerk.de
/////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Exkursion nach Shanghai und Yinchuan // Infoveranstaltung am Di 23. Januar, 16 Uhr, R 114

Im Frühjahr 2018 will die Studienrichtung Grafik und Kommunikationsdesign eine Exkursion nach China unternehmen: In der Zeit von Ende April (Abflug Deutschland: Fr 27. April 2018) bis Mitte Mai (Ankunft Deutschland: So 13. Mai) wollen wir die Städte Yinchuan (Provinz Ningxia, Nähe Mongolei) und Shanghai besuchen.

Die Exkursion wird (wie 2016) Teil eines Seminars sein: Die Eindrücke und Erfahrungen der Reise sollen illustrativ/fotografisch und typografisch in Form eines gestalteten (Tage-)Buchs/Zines dokumentiert und in einer kleinen Ausstellung am Fachbereich Gestaltung gezeigt werden.

Vorabinformation
Bisherige Planung: In der ersten Woche würden wir ca. acht Tage in Shanghai verbringen. Dort würden wir uns dann so intensiv wie (in der kurzen Zeit möglich) mit der Stadt auseinandersetzen und möglichst viele Eindrücke sammeln und in Bildern und Texten festhalten. In der zweiten Woche führt uns die Reise zu einer Partnerhochschule in Yinchuan (Provinz Ningxia, nähe Mongolei, ca. 2 Millionen Einwohner) gehen, wo ein vier- bis fünf-tägiger Kalligrafie- oder Zeichnen-/Malerei-Workshop stattfinden soll. Am Wochenende kann man die nähere Umgebung von Yinchuan erkundigen (z.B. Ausläufer der Wüste Gobi oder Helan Gebirge).

Die gesamte Dauer der Exkursion beträgt ca. 15 Tage, abhängig vom Visa und den (günstigen) Flugverbindungen. Für alle Flüge muss man mit ca. 700 bis 900 Euro rechnen. Die Unterkunft in Yinchuan kostet ca. 25 bis 30 Euro am Tag für ein Doppelzimmer. Die Unterkunft in Shanghai wird in etwa gleich teuer sein. Das Essen in China ist sehr gut und sehr günstig! Das Business-Visum für China kostet derzeit zusätzlich ca. 130 Euro. Ein mind. 6 Monate gültiger Reisepass ist unbedingt erforderlich. Genauere Preise werde ich noch ermitteln.

Infoveranstaltung
Eine Infoveranstaltung findet am Dienstag 23. Januar um 16:00 Uhr im Raum 114 statt.

Interessensbekundung
Vielleicht könnt Ihr Euch ja bei Interesse schon mal vorab bei mir melden (dirk.fuetterer@fh-bielefeld.de). Dann setze ich Euch auf eine Interessentenliste. Die Teilnehmerzahl ist auf ca. 15 Personen (der Studienrichtung GK) begrenzt.

Herzliche Grüße,
Dirk Fütterer

Editorial Design Konferenz EDCH München

26167592_1902857139728656_6962241932603371427_n

TIPP: Diese dreitägige Design-Konferenz in München ist für alle interessant, die sich besonders für Editorial Design und Visual Storytelling interessieren. Studierende (Tickets begrenzt) zahlen nur 100 Euro, das ist wirklich ein Schnäppchen!

Weitere Infos unter:
http://edch-conference.com/de/konferenz-2018

Teilnahme an der TYPO Berlin 2018 // Sonderpreis

TYPO_2018

Wer will mit zur TYPO Berlin 2018 (Do 17. bis Sa. 19. Mai 2018)?
Die TYPO gehört mit ca. 1.500 Teilnehmer(inne)n und ca. 60 Sprecher(inne)n zu den weltweit größten Designkonferenzen. Die Vorträge drehen sich u.a. um Themen im Bereich Kommunikationsdesign, Grafik Design, Werbung, Illustration, Editorial Design, Corporate Design, Branding, Typografie, Type Design, Lettering etc. Weitere Infos: www.typotalks.com/berlin/de/

Ich organisiere zur Zeit ein Gruppenticket für den Fachbereich Gestaltung. Die
spezial-vergünstigten Tickets werden – abhängig von der Teilnehmer(innen)zahl – voraussichtlich 179 Euro/Person kosten. Im Preis enthalten sind:

+ Zugang zu ca. 45 bis 50 Vorträgen, Veranstaltungen und Workshops
+ Veranstaltungsort: HKW (Haus der Kulturen der Welt, »Schwangere Auster«)
+ Mittagessen (Fr.–Sa.) und Kaffee (Do.–Sa.)
+ Eintritt zur TYPO-Night (Party) am Samstag
+ Simultanübersetzung in TYPO Hall & Show
+ Zugang zu MyTYPO und damit zu den Konferenzmitschnitten
+ Konferenztasche mit Infomaterial und Goodies

Aus meiner Sicht lohnt sich ein Besuch der TYPO besonders für Studierende ab dem 3./4. Semester (und höher). Besonders interessierte Studienanfänger sind aber auch willkommen! – Um die Anfahrt und Unterkunft müsstet Ihr Euch selbst kümmern,

Die Early Bird Phase läuft in wenigen Tagen aus – bei Interesse bitte ich Euch daher um eine kurzfristige Nachricht an diese Adresse: dirk.fuetterer@fh-bielefeld.de