Top Tags

Modulprüfungen // 2. Termin

Di 20. September, R 143

09:10  Gülbahar Demirbas (Typografie II)
09:25  Julianne Gerbrandt (Typografie II)
09:40  Juri Lobunko (Typografie II)
09:55  Asayo Nakagawa (Typografie und Layout 2)
10:10  Julian Gertenbach (Typografie 2)
10:20  Alice Janßen (Vertiefung Typografie und Layout)

11:00  Bekanntgabe der Noten


Do 22. September, R 143

09:10  Lea Schmihing (Vertiefung KD/CD)
09:30  Julian Meinert (Integrales Projekt 1)
09:50  Daniel Bergen (Integrales Projekt 3)
10:10  Lisa Marie Pischel (Vertiefung Typografie und Layout)

11:00  Lena Christ, Lea Marie Reimann (Vertiefung Typografie und Layout)
11:20  Aylin Besiroglu (Projekt Typografie und Layout)
11:40  Charlotte Gebing (Projekt Typografie und Layout)
12:00  Larissa Gilke (Projekt Typografie und Layout)
12:20  Mark Hartung (Projekt Typografie und Layout)
12:40  Jennifer Hinkel (Projekt Typografie und Layout)

13:30  Sükrü Kulaber (Projekt Typografie und Layout)
13:50  Vivian Langer (Projekt Typografie und Layout)
14:10  Annabel Reckmeyer (Projekt Typografie und Layout)
14:30  Kerstin Rosenkranz (Projekt Typografie und Layout)

15:30  Bekanntgabe der Noten

Zentrale GuK Vorbesprechung

Zentrale Vorbesprechung Wintersemester 2016/17
/ Studienrichtung Grafik und Kommunikationsdesign
/ Gestaltungsmodule BA und MA

Liebe Studierende,

zum Auftakt des Wintersemesters 2016/17 möchten Sie die Lehrenden der Studienrichtung Grafik und Kommunikationsdesign herzlich einladen zur zentralen Vorbesprechung am

Di 27. September, 10:00 bis ca. 12:30 Uhr, Audimax FB Gestaltung.

Bitte beachten Sie die Hinweise im Vorlesungsverzeichnis zu den (z.T. zusätzlich angebotenen) vertiefenden Vorbesprechungsterminen der einzelnen Lehrangebote.

Wir bitten um zahlreiche Teilnahme und pünktliches Erscheinen!

Infos zur Typografie-Prüfung (BA L1)

Typografie II-Gestaltungsmappe
Gegenstand der BA Level 1-Modulprüfung:

A1  Typo-Plakat (DIN A1, Skizzen, Entwürfe)
A2  Referate Handout/Flyer (2-seitig)
A3  Typo-Sammlung (Broschüre mind. 12–16 S., gerne mehr)

B1  Präsentation–mündlicher Vortrag
B2  Präsentationsmittel–Skizzen, Entwürfe, Dummy, Ausdruck
B3  Auseinandersetzung–Intensität, Komplexität, Ausarbeitung
B4  Fachkenntnis–Einsatz typografischer Mittel

C  Typo-Referat

Prüfungstermin
Die ca. 15 min. Typografie II-Prüfung findet voraussichtlich Di 20. September, ab 9:00 Uhr, Raum 143 statt. Die genauen Prüfungstermine werde ich (nach Eingang der Protokolle) in der nächsten Woche an dieser Stelle veröffentlichen.

Infos zur Global Font-Prüfung

Checkliste (zur Erinnerung)
Bestandteile des Global Fonts:

  • Beschränkung auf notwendige Zeichen (max. 100)
  • Auswahl an lateinischen (Groß-)Buchstaben
  • indisch-arabische Ziffern
  • Auswahl an universal verständlichen Zeichen
  • Auswahl an Icons und Emoticons
  • ggf. zentrale englische Begriffe und Worte
  • ggf. eigene/neue Zeichenschöpfungen

Die Präsentation sollte digital und analog erfolgen. Diese Elemente sollten bei Eurer ca. 15 min Präsentation nicht fehlen:

  • Thema und Grundidee/Funktion Eures Global Fonts
  • Zielgruppe Eures Global Fonts
  • Skizzen(buch), Entwürfe von Glyphen
  • Ergebnisse des Glyphs-Workshop
  • digitalisierter Schriftentwurf
  • 12- bis 16-seitiges Schriftmuster mit Anwendungsbeispielen
  • Entwurf einer virtuellen Tastatur für Euren Global Font

Denkt bitte noch einmal an das Hauptziel des Seminars:

  • Entwicklung eines globalen Fonts, der für die weltweite Kommunikation (insbesondere in den sozialen Medien) und als eigenständige universale Zeichensprache (über Sprachbarrieren hinweg) genutzt werden könnte

Habt Ihr das Ziel erreicht? Wie ist es Euch gelungen?

Prüfungstermin
Die Global Font-Prüfung findet voraussichtlich am Do 22. September ab 9:00 Uhr im Raum 143 statt. Die genauen Prüfungstermine werde ich (nach Eingang der Protokolle) in der nächsten Woche an dieser Stelle veröffentlichen.

Letzte Hinweise und Tipps zur (fan)zine-Prüfung

Die genauen Prüfungstermine für Typografie und Layout werde ich in der nächsten Woche nach Eingang der Protokolle an dieser Stelle mitteilen.

Prüfungen
Typografie und Layout (2013)
Vertiefung Typografie und Layout (2033)
Do 22. September, ab 9:00 Uhr, R 143

Zur Erinnerung hier noch einmal der Prüfungsgegenstand:

  • (fan)zine ca. 36 bis 48 Seiten
  • gedruckt als Kleinauflage (mind. 5 Ex.)
  • Seitenübersicht/Miniaturen (letzter Stand)
  • Skizzen, Entwürfe, Dummy(s)
  • Ergebnisse des Riso-Workshops
  • Kurzreferat (kurze Erwähnung des Themas reicht)

Die Präsentation kann rein analog erfolgen. Alternativ dazu könnt Ihr auch eine kurze digitale Präsentation (5 bis 10 min) vorbereiten, wenn Ihr diese zum Einstieg in das Thema und zur Erklärung Eures inhaltlichen und formalen Konzepts nutzen wollt.

Diese Elemente (aus dem Exposee) sollten bei Eurer Präsentation nicht fehlen:

  • Beschreibt in wenigen Sätzen das Thema und die Grundidee Eures Fanzines.
  • Definiert die Zielgruppe Eures Fanzines.
  • Erstellt ein Inhaltsverzeichnis.
  • Definiert die wesentlichen (grafischen und typografischen) Gestaltungselemente.
  • Definiert die wesentlichen Musterseiten.

Denkt bitte noch einmal an die Ziele des Seminars:

  • Selbstgewähltes Thema für ein definiertes Zielpublikum spannend in Szene setzen
  • Konzeption des Zines als (un)regelmäßig erscheinende Publikationsreihe
  • Unterscheidung von vierfarbig-gedruckten Mainstream-Magazinen (Freiraum nutzen!)

Habt Ihr das Ziel erreicht? Wie ist es Euch gelungen?

Anmeldung für ten to six-Workshops

Eine wichtige Nachricht vom ten to six-Team:

Liebe Studierende!

Die Anmeldung zu den ten to six Workshops läuft weiterhin auf Hochtouren. Wer von euch noch einen Platz ergattern möchte, sollte sich schnell auf www.tentosix-workshop.de für einen der Workshops anmelden! Denn die Anmeldefrist neigt sich dem Ende zu.

In der Woche vom 04. bis 07. Oktober findet dieses Jahr bereits zum dritten Mal die ten to six Workshopwoche statt, dieses Mal mit sage und schreibe 11 verschiedenen Workshop-Angeboten für euch. Die Teilnahme steht dabei Studierenden von Grafik, Foto und Mode gleichermaßen frei!
Freie Plätze gibt es noch in folgenden Workshops:

LOVE LIFE – WITH OR WITHOUT SERIF mit Hannah Rabenstein

1+1=11 mit Selam X / Float Gallery / Sucuk & Bratwurst

TIM+TIM+ mit Tim+Tim

SERIÖSITÄTEN mit YRD.Works

KRIEGSFOTOGRAFIE mit Christoph Bangert

EIN PORTRÄT IN ZWEI AKTEN mit Julian Baumann

KNALL mit Thomas Albdorf

RAUMSTÖRUNG mit Ilka Kramer

Die übrigen Workshops sind leider bereits ausgebucht. Also los, meldet euch schnell noch für diese einmalige Erfahrung an oder besucht uns für aktuelle Infos auch auf unserer Facebookseite www.facebook.com/tentosix

Wir sehen uns im Oktober!
Euer ten to six-Team

Private Druckwerkstatt in Bielefeld

Falls Ihr noch auf der Such nach einer kleinen Druckwerkstatt in Bielefeld (Nähe Kesselbrink) sein solltet, die Euch bei der Erstellung Eures Fanzines unterstützen kann:

Der Grafikdesigner Mariusz Kuklik hat allerlei Geräte zusammengetragen und bietet seine Hilfe für relativ wenig Geld an. Hier eine Übersicht über die vorhandenen Maschinen:

Korrex Andruckpresse mit Farbwerk Format 50 x 70 cm
Andruckpresse mit Farbwerk Format 40 x 60 cm
3 Andruckpressen Format A3
Gally Tiegel Presse Format A4
Boston Tiegel Presse Format A5+
Heißprägepresse Format A6
Stockpresse Format 40 x 40 cm
3 Radierpressen, 40/60/90 cm Walzenbreite
Lithografiepresse Format 70 x 100 cm
Siebdruckkarusell, 4 farbig
Vakuum Siebdrucktisch bis Format A0 (nebst Belichter und Sieben)
Tintenstrahldrucker A3
ca. 50 verschiedene Holzschriften in verschiedenen Formaten, von Frakturschrift über Jugendstill, Schreibschrift bis zu einer großen Auswahl an Groteskschriften, einiges an Bleisatz
Klischeebelichter zur Herstellung von Nyloprintklischees für Buchdruck und Heißprägedruck
umfangreiches Farblager

Buchbinden:
Elektrischer Stapelschneider 52 cm breite
Pappschere 100 cm breite
Papierbohrer
Falzmaschine
2 Ösenpressen
Drahthefter
Planax Klebebinder
kleine Auswahl an Einbandstoff

Ferner kann man, da Herr Kuklik auch Radierungen macht, Aluminum-, Zink- und Kupferblech ätzen und zuschneiden.

Neu: Risograph, A3 Format, 4 Farben

Mariusz Kuklik ist telefonisch erreichbar unter:
0176 96482100
am besten nachmittags bis abends

Korrektur- und Beratungstermine

Do 1. September, R 138
10:00  Mona Vogel (BA)
10:30  Larissa Gilke (Fanzine)
10:50  Julianne Gerbrandt (typo1)
11:10  Jennifer Hinkel (fanzine)
11:30  Asayo Schlangen (typo1)
11:50  Marie-Sophia Naerger (BA)
12:10  Kerstin Rosenkranz (fanzine)
12:30  Anne-Marie Rauhut (BA)
12:50  Julian Meinert (MA)

Fr 2. September, R 138
10:00  Julia Deppe (typo1)
10:20  Charlotte Gebing (fanzine)
10:40  Lea Reimann, Lena Christ (fanzine)
11:00  Sükrü Kulaber (fanzine)
11:20  Lisa Marie Pischel (Global Font)
11:40  Annika Lohoff (Global Font)
12:00  Daniel Bergen (MA)
12:30  Anna Siebert (fanzine)
12:50  Colin Dörffler (BA)
13:10  Vivian Langer (fanzine)

Praktikum bei hauser lacour in Frankfurt

Liebe Menschen,

zur Information:
Die Frankfurter Design-Agentur hauser lacour sucht zwei Praktikanten_Innen.

Herzlichst,
Alexander Katchko
alexander.katchko@fh-bielefeld.de

http://www.hauserlacour.de

2. Prüfungstermin

Der Anmeldungszeitraum zum 2. Prüfungstermin ist vom 1. bis zum 12. September.

Voraussichtliche Termine für die Modulprüfungen:
BA Typografie II  Di 20. September, ab 9:00 Uhr
BA Typografie und Layout  Do 22. September ab 9:00 Uhr
MA Integrales Projekt, MA Projekt  Di/Mi 20./21. September (n. V.)

Am Do 1. und Fr 2. September werde ich Euch für eine letzte Einzelkorrektur zur Verfügung stehen. Anmeldungen nehme ich nach meinem Urlaub ab Mo 15. August entgegen.