Oktober 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
« Sep    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Month Oktober 2018

»Erstwerk & Zweitwerk« // Liste der Seminarteilnehmer/innen

01_Anke Warlies
02_Darja Schröde
03_Antonia Justus
04_Karolina Kaese
05_Guorong Men
06_Tilman Kunkel
07_Kaan Kanbur
08_Darius Bange
09_Lara-Selina Wewers
10_Kerstin Rosenkranz
11_Linda Wedi
12_Franca Hermesmeier
13_Friederike Sujeba Roesler
14_Giovanna Varella
15_Janelle Burkhard
16_Jessika Grensemann
17_Frauke Sornig
18_Kristina Völker
19_Phillip Rohde
20_Maik Symann
21_Pauline Bartmann
22_Evelin Rinas
23_Ronja Falkenbach
24_Susann Iseringhausen
25_Tom Herzog
26_Hannah Göhler
27_Julia Hartmann

Der 1. Termin findet am (kommenden Dienstag) 9. Oktober um 9:30 Uhr im Raum 143 statt. Bitte beachten: Bringen Sie unbedingt ein beliebiges Buch oder Magazin oder Zine mit, das sich – Ihrer Meinung nach – durch (sehr) gute Gestaltung auszeichnet.

Teilnahme am Seminar »Erstwerk & Zweitwerk«

Zusendung eines Kurzexposees bis Sa 6. Oktober 12:00 Uhr

Liebe Studierende,

erfreulicherweise möchten derzeit ca. 40 Studierende an dem von Jenna Gesse und mir gemeinsam durchgeführten Seminar teilnehmen. Das ist selbst für zwei Lehrende zu viel, weil das Seminar sehr betreuungsintensiv (!) ist. Wir möchten allen Interessierten eine faire Chance auf eine Kursteilnahme bieten und bitten Sie daher um die Einsendung eines Kurzexposees bzw. einer Projektskizze (als PDF-Präsentation, max. 3 MB) bis Samstagmittag, 6. Oktober, 12:00 Uhr an:

dirk.fuetterer@fh-bielefeld.de
hallo@jennagesse.de

Wir werden dann auf der Grundlage der eingesendeten Kurzexposees über die Teilnahme entscheiden und unsere Entscheidung am Wochenende per E-Mail bekannt geben und auf www.typo1blog.de posten.

Das Kurzexposee sollte möglichst wie folgt aufgebaut sein:

1. Aufgabe
Schreiben Sie ein kurzes Exposee.

  • Beschreiben Sie in max. drei bis fünf Sätzen das Thema und die Grundidee Ihrer Publikation.
  • Grenzen Sie die Zielgruppe ein (Alter, Geschlecht, Milieu etc.).
  • Skizzieren Sie ein grobes Inhaltsverzeichnis.
  • Skizzieren Sie erste Musterseiten (Miniaturen).

Bitte unbedingt im Exposee angeben:

  • Vorname, Name
  • Semesterzahl
  • Studienrichtung
  • BA oder MA
  • E-Mail Adresse

Anmerkungen für Erstwerk:
Ein Kurzexposee für ein Projekt reicht aus.

Anmerkungen für Zweitwerk:
Statt eines Kurzexposees für ein Zine können Sie auch ein- bis zweiseitige Projektskizzen (Wort und Bild) für zwei bis drei Buchvorlagen senden. [Bei diesem Thema geht es ja darum, ein bereits veröffentlichtes umfangreiches (textlastiges) Buchformat als knappes Zineformat neu zu veröffentlichen. Die Idee für das »Remake« bzw. den »Neuzuschnitt« ist mindestens so wichtig wie die Auswahl der Buchvorlage.] Bis Samstag reicht aber auch eine gute Idee für ein Zine.

Herzliche Grüße, frohes Schaffen und bis bald!

Dirk Fütterer
Jenna Gesse

P.S. Bitte denken Sie auch daran sich möglichst bald bei Frau Bonin für den Buchbindeworkshop am Do 25./Fr 26. Oktober anzumelden: info@buchbinderei-bonin.de